Tw 92

Dieses Fahrzeug befindet sich in der Aufarbeitung und steht z.Zt. für Sonderfahrten nicht zur Verfügung.


Zweiachsiger Zweirichtungstriebwagen 92
1922: gebaut bei Waggonfabrik Wismar / SSW
bis 1970: im Linieneinsatz
bis 1983: Rangierwagen der Hauptwerkstätte
danach: abgestellt und nicht fahrbereit
2006: Beginn der Aufarbeitung durch den TSNV
 Zustand: 30er-Jahre
Technische Daten:
Leistung: 2×39 kW
Höchstgeschwindigkeit: 30 km/h
Sitzplätze: 20
Stehplätze: 20
Länge: 9,90 m
Breite: 2,10 m
Gewicht: 11500 kg
Bügel: Scherenstromabnehmer
Zustand nach der Restaurierung:
Optischer Zustand um 1925 mit: großem Scherenstromabnehmer
Fensterteiler wei beim Holzaufbau
Lackierung in weiß/gelb mit schwarzen Trennlinien
Rücknumerierung in Tw 92
Jedoch aufgrund heutiger Vorschriften mit: Schienenbremsen
im Fahrzeug eingelassenen Scheinwerfern
E-Kupplungsdose „Fabeg“
Besonderheiten am Fahrzeug:
letzter Vertreter der Residenz- bzw. Inflationstriebwagen im typischen Aussehen der 20er bzw. 30 Jahre
letztes Fahrzeug einer Serie von 16 Trieb- und 52 Beiwagen
Triebwagen besitzt starke Motoren, da zuletzt als Schlepp- und Fahrschulwagen im Einsatz