Nürnberger/Dreißiger

 

Wagennummer 30 - 39


Allgemein:
Zusatzinformationen:
Angaben bei Lieferung
Bauart:
zweiachsiger Straßenbahntriebwagen in Zweirichtungsbauweise
Baujahr:
1905
Hersteller Untergestell/Drehgestell:
Maschinenfabrik Augsburg-Nürnberg AG, Nürnberg (MAN)
Hersteller Wagenkasten:
Maschinenfabrik Augsburg-Nürnberg AG, Nürnberg (MAN)
Hersteller Elektrik:
Allgemeine Elektricitäts-Gesellschaft, Berlin (AEG)
Achsanordnung: Bo
   
   
Technische Daten:
Achsabstand: 2 500 mm
Drehzapfenabstand:  
Länge über Wagenkasten:
8 700 mm
Länge über Kupplung:
9 600 mm
Breite: 2 100 mm
Höhe: 3 360 mm
Fußbodenhöhe Einstiegsbereich/Innenraum:
730/870 mm
Sitzplätze/Stehplätze: 19/18
Leergewicht:
10,55 t
Gesamtgewicht:
14,05 t
Wagenkasten:
Holzaufbau mit Blechverkleidung, Laternendach über Innenraum
Bremsen:
Klotzbremse, Kurzschluss -und Widerstandsbremse nur bei Gefahr
Stromabnehmer:
Rollenstromabnehmer
Fahrschalter Steuerung:
Schleifringfahrschalter mit Kurbel
Motor:
Gleichstrom
Gesamtleistung:
2 x 27 kW
Höchstgeschwindigkeit:
 
Umbau Wagenkasten:
1935/1936 Anbau Kletterschutz
1938/1939 Anbau Dachschilderkästen
1953 Tw 33, 34, 38, 39 Stahlplattformwände
1954 Tw 37 Stahlumbau
Umbau Elektrik:
1913 Lyrabügel
1917 - 1919 Tw 32 - 39 Ausbau E-Ausrüstung, bis zur Modernisierung abgestellt
1917, 1919/1920 neue E-Ausrüstung mit neuen SSW-Motoren 2 x 39 kW, dadurch immer elektrisch bremsbar
1928 - 1930 Frischstromheizung
1933 - 1936 Scherenstromabnehmer
1936 Fahrtrichtungsanzeiger
1938 Schlusslicht
1948 - 1950 feste Scheinwerfer
Verbleib:
1960 Tw 30, 31 verschrottet
1961 Tw 33, 36, 37 Arbeitswagen Bahnmeisterei
1961 Tw 32, 34, 35, 38, 39 verschrottet
1964 Tw 33, 37 verschrottet
1965 Tw 36 verschrottet
Bemerkung:
Der Name Nürnberger stammt vom Herstellerwerk, der Maschinenfabrik Augsburg-Nürnberg AG, Nürnberg.
Die 1917 - 1919 ausgebaute E-Ausrüstung wurde zum Umbau zweiachsiger Beiwagen der Karlsruher Lokalbahn in Triebwagen verwendet.
   

 Datensammlung Wagenpark TSNV e.V. erstellt durch Susanne Heller und Volker Dürr, Stand: 18.05.2016